Beziehungsbilder

Jeder Technische Redakteur benutzt Bilder, um die Anleitung verständlicher und interessanter zu machen. Doch was macht das Bild eigentlich beim Benutzer? Welche Funktion haben Bilder und wie kann ich sie noch gezielter und effektiver einsetzen?

Für mein neues Buch* habe ich Bildfunktionen gesammelt, geordnet und systematisiert. Dabei kamen viele bekannte und einige neue Aspekte heraus:

Bilder illustrieren, machen anschaulich und konkretisieren. Kennen wir … könnte man aber noch viel zu sagen.

Neu für mich war, wie sehr Bilder den Bezug zwischen Anleitung und Gerät herstellen. Der Anwender hat zwei Dinge vor sich:

das Gerät und die Anleitung (meistens mit vielen Seiten). Beim Lesen muss er immer wieder den Bezug herstellen, zwischen Anleitung und Gerät (über welches Teil handelt die aktuelle Seite oder andersrum: wo finde ich in der Anleitung Information zu diesem Teil?)
Das machen wir (als Autoren) über Benennungen, die Gliederung, den lebenden Kolumnentitel, die Suchfunktion oder sogar den Kontextbezug.

Bilder helfen zusätzlich: das Bild eines Bedienelements in der Anleitung stellt automatisch und intuitiv den Bezug zum Bedienelement am Gerät her. Der Anwender sieht das Bild, sucht das Teil in der Realität und weiss, worüber die Anleitung gerade handelt.

Solche Bezüge kommen in Anleitungen vielfach vor und wir benutzen Sie, z.B.:

  • Das Titelblatt zeigt das Gerät = über dieses Gerät sprechen wir
  • Gerätebeschreibung = dieses Teil heißt xyz
  • Bild in der Handlung = hier wird gehandelt, so wird gehandelt
  • Screenshot = so sieht der Bildschirm bei der Handlung aus …

* In meinem neuen Buch (rechts) zeige ich die ungeheuren Möglichkeiten von Bildern systematisch und an Beispielen.
Das Buch ist erschienen und im Juhlshop erhältlich und sofort lieferbar.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.