Workshop „Software-Anleitungen verständlich schreiben – Konzepte, Strukturen, Beispiele“

Anleitungen für Software sind anders, weil häufig sehr viele Features vermittelt werden müssen und „viel Anleitung“ durch intuitive Bedienkonzepte überflüssig wird. Um dem gerecht zu werden, müssen mit neuen Überlegungen und Konzepten, Strukturen gefunden werden, die sich flexibel an die Eigenart der Software oder der Funktion anpassen lassen. Das vom Autor entwickelte Modell bietet mehr als 10 systematische Beschreibungsansätze, die richtig kombiniert zur Handlung anleiten oder mit Funktionswissen Kompetenz beim Anwender aufbauen.

„Software-Anleitungen verständlich schreiben – Konzepte, Strukturen, Beispiele“ wendet sich an alle Technischen Redakteure, die ihren Schreibstil mit systematischen Überlegungen unterfüllen wollen, um leichter und schneller zu guten Software-Anleitungen zu kommen.

In diesem arbeitsintensiven Workshop erlernen und üben Sie diese Beschreibungsmodelle an Ihren eigenen Beispielen. So können Sie die systematischen Modelle sofort erproben und durch unmittelbares Feedback optimieren.

Inhalt

Das zielorientierte Schreiben, wie es Dietrich Juhl in seinem Buch entwickelt, hat sich als der Schlüssel für strukturiertes, verständliches Schreiben von Anleitungen bewährt.
Speziell für Software-Anleitungen hat der Autor neue Strukturen entwickelt, die sich flexibel an den sehr unterschiedlichen Bedarf moderner Software anpassen lassen:

  • Anleitungen für intuitiv bedienbare Software brauchen meist keine Schritt-für-Schritt-Anleitung, vielmehr müssen sie die Handlungsmöglichkeit aufzeigen,
  • andere Tätigkeiten müssen nach wie vor Schritt für Schritt vermittelt werden,
  • bei manchen Funktionen steht die Erklärung der Parameter im Vordergrund,
  • wieder andere lassen sich durch Regeln ausreichend charakterisieren. 
  • Auch ganz andere Ansätze wie Tutorials (ggf. als Screencast), FAQs oder Tipps müssen als Ergänzung einer systematischen Anleitung in die Überlegungen einbezogen werden.

Im Workshop werden die Strukturen und Definitionsbereiche gemeinsam entwickelt, erläutert und geübt.
Durch die kleine Gruppengröße können eigene Beispiele und Fragestellungen direkt eingebracht, gelöst und geübt werden.

  • Grundsätzlicher Aufbau einer Software-Anleitung
  • Funktionen von Software-Anleitungen (was soll die Anleitung leisten?)
  • Die Leistungsbeschreibung als wichtige Grundinformation für den Anwender
  • Vermittlung von Softwarekonzepten (jede Software arbeitet mit speziellen Konzepten, wie den Formatvorlagen bei Word, die der Anwender verstehen muss, um sinnvoll damit zu arbeiten)
  • Anleiten zum Handeln (flexible Skalierung einer erweiterten Handlungsanweisung)
  • Funktionsbeschreibungen (systematische Erklärung von Funktionen, bedarfsweise mit Handlungsanweisungen)
  • Zusammenspiel von Anleitung und Referenzteil, zwischen Handlungsanleitungen und Funktionsbeschreibungen
  • Andere Ansätze (Tutorials, Vermittlung von Systematik, FAQs, Tipps)
  • Use Cases der Anleitung (mit welcher Fragestellung nimmt der Anwender die Anleitung zur Hand?)
  • Ganze Anleitungen (unterschiedliche Ansätze, Zusammenwirken der Beschreibungskomponenten)
  • Weitere Fragestellungen (Fragestellungen der Teilnehmer)

Zielgruppe

Technische Redakteure,

  • die Software-Anleitungen schreiben, 
  • die leicht und sicher formulieren wollen,
  • um mit mehr Systematik zu guten Anleitungen zu kommen.

Daten

  • nächste Termine:
    • Ende März in Mainz
    • Ende April in Hamburg
    • Anfang Juni in Zürich
  • Workshop von 9:00 bis 17:30
  • 490 € inklusive Getränke und Mittagessen (zzgl. MWSt.)
  • Bitte eigenen Laptop und Beispiele mitbringen
  • 3 – 10 Teilnehmer

Anmeldung, Fragen

Bitte setzen Sie sich zur Anmeldung mit mir in Verbindung.
Auch Ihre Fragen sind willkommen 😉
Dietrich Juhl
06132 / 972 02 02
dietrich@juhl.de

2 Gedanken zu „Workshop „Software-Anleitungen verständlich schreiben – Konzepte, Strukturen, Beispiele“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.