Ruf doch mal an … mit Video?

In Zeiten des sozialen Abstands könnten wir doch mal wieder telefonieren … oder noch besser videotelefonieren. Einfach zum Hörer greifen und den anderen anrufen. Doch was schon 150 Jahre einfach möglich ist und heute mit Smartphone noch einfacher und direkter, geht mit Videoanrufen nicht. Natürlich kenne ich Skype und Whatsapp! Aber ich vermisse die Einfachheit mit der ich auch ältere Menschen anrufen kann und die Einfachheit für die älteren Menschen.

Bisher muss ich mich mit dem anderen erst auf ein Programm einigen, z.B. Skype, ihm wahrscheinlich noch bei der Installation helfen und wahrscheinlich vorher noch analog anrufen und zum skypen verabreden.
Das habe ich auch jahrelang mit meiner Mutter gemacht, etwas umständlich aber es ging – meistens. Leider hat Skype immer wieder die Bedienoberfläche geändert, so dass meine Mutter dann nicht mehr klar kam und jemand vor Ort helfen musste.
Ich benutze Skype deswegen nicht mehr.

Ein Fortschritt heißt sicher Whatsapp, mit dem man zumindest mit jedem Whatsapper videotelefonieren kann, auch weitgehend problemlos, ohne vorherige Verabredung. Aber eben nur mit Whatsappern.
Auch die Bedienoberfläche scheint mir nicht ganz unproblematisch für ältere Menschen, angerufen werden geht, aber selber jemand anrufen ist m.E. nicht so einfach.

Warum gibt es keinen Standard? Ein Videotelefon, mit dem ich jeden anrufen kann und das so einfach zu bedienen ist, wie das alte Analoge. Ein Videotelefon, dass ich an meinem PC, meinem Smartphone oder sogar an meinem TV benutzen kann? Ein Videotelefon, dass auch ältere Menschen problemlos bedienen können, das nicht nach jedem Update neu erklärt werden muss.

Was haben wir als Gesellschaft falsch gemacht, dass so einfache Dinge, wie videotelefonieren, nur so umständlich gehen? Was können wir besser machen? Wer kann das besser machen?

Ich nutze jetzt Whatsapp und freue mich auf Ihren Videoanruf 😉

Mit besten Wünschen für mehr Fortschritt

Dietrich Juhl

Ein Gedanke zu „Ruf doch mal an … mit Video?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.