Betreiber als Zielgruppe?

BB_0015_Betreiber

Im Maschinenbau schreiben wir (Technischen Redakteure) Betriebsanleitungen für die Anwender und den Betreiber meistens undifferenziert für beide. Ich frage mich. ob es nicht sinnvoll wäre eine Extra-Anleitung für den Betreiber zu schreiben. Das hätte den Charme, dass wir den Betreiber direkt ansprechen und in die Pflicht nehmen können.

Generell ist es sinnvoll eine Zielgruppendifferenzierung vorzunehmen, das machen wir meistens anhand der Was-macht-wer?-Matrix. Das Ergebnis sind mehrere Anleitungen oder Anleitungsteile. Das ist immer sinnvoll, wenn die auszuführenden Tätigkeiten sehr unterschiedlich sind. Das ist hier der Fall.

Das hier sind nur Vorschläge

Mein Vorschlag ist es, dem Betreiber eine separate Anleitung zu geben.
Das kann auch ein separates Kapitel am Anfang der Anleitung sein. Wichtig wäre m.E. dass wir den Betreiber direkt ansprechen können.

Anmerkung: Eigentlich bin ich (Dietrich Juhl) nicht der Experte für Betriebsanleitungen im Maschinenbau. Aber ich verstehe mich als Systematisierer für verständliche Anleitungen und mache diese Ausführungen als Vorschlag mit der Bitte um Diskussion.

Inhalte für eine Betreiber-Anleitung

Als Betreiber haben Sie diverse Pflichten.

Wir als Hersteller der Maschine, stellen hier eine Betriebsanleitung zur Verfügung, die Sie (als Betreiber) direkt zur Einweisung der Bediener und anderer Personen verwenden können.

Die Betriebsanleitung baut darauf auf, dass die Bediener die in der Anleitung genannten Fähigkeiten haben*. Dafür müssen Sie als Betreiber sorgen.
Einfach gesagt: Sie müssen das richtige Personal aussuchen oder das ausgesuchte Personal ausbilden.

Die Bedienung der Maschine ist nur möglich, wenn der Anwender die richtige Handhabung für die Normalbedienung aber auch die für eventuelle Fälle kennt.
Einfach gesagt: Sie (als Betreiber) müssen die Bediener entsprechend einweisen. Meistens ist es sinnvoll ihm zusätzlich eine entsprechend schriftliche Anleitung zu übergeben. Das können z.B. Auszüge aus dieser Anleitung sein.

Die Betriebsanleitung nennt alle Risiken, denen die Anwender ausgesetzt sind und benennt alle Maßnahmen, um Gefahren zu vermeiden.
Sie als Betreiber sind dafür verantwortlich, dass den Bedienern diese Informationen zur Verfügung stehen.
Einfach gesagt: Sie müssen dem Anwender die Anleitung geben und dafür sorgen, dass er sie liest.

* das müssen wir in der Anleitung dann auch tun:
Also Nennung aller Bediener und der von uns vorausgesetzten Qualifikation.

die letzten Posts

Typologie der TD

Wer sich mit der Technischen Dokumentation (TD) als Ganzes beschäftigt, stellt fest, dass es eine große Bandbreite an Produkten und

Betreiber als Zielgruppe?

Im Maschinenbau schreiben wir (Technischen Redakteure) Betriebsanleitungen für die Anwender und den Betreiber meistens undifferenziert für beide. Ich frage mich.

Video-Arbeitsplatz

Video-Konferenzen funktionieren gut, manchmal sogar besser als Face-to-Face. Ich habe meinen Arbeitsplatz sukzessive umgebaut, zuerst preiswert, dann immer mehr mit